Das alte Kölntor im Modell

Josef Winthagen zaubert wieder in seiner Werkstatt - diesmal für die Schul-AG des Stiftischen Gymnasiums und das Stadtmuseum Düren. In einem Gemeinschaftsprojekt lassen die Schüler, der Modellbauer und das Museum das alte Kölntor auferstehen. Während die Schüler alle Informationen zu dem ehemaligen Stadttor zusammentragen und darüber einen Info-Film erstellen, baut Josef Winthagen das zerstörte Stadttor in gewohnt perfektionistischer Weise nach. Als nächstes nimmt sich das Team das Holztor vor. Am Tag des Offenen Denkmals im September werden die Ergebnisse präsentiert. Eines Tages sollen Modelle und Kurzfilme in einer Dauerausstellung im Stadtmuseum glänzen.

Das Projekt wird im Rahmen des Programms "Heimatscheck" vom Ministerium für Heimat in Düsseldorf gefördert. 

Zurück

Einen Kommentar schreiben