Der Countdown läuft ...

Mit diesen zwei Neuzugängen läuten wir schon einmal den Countdown für die Dürener Annakirmes ein, die - wie die Grußkarten zeigen - auch in der Kaiserzeit bereits DAS Großereignis des Sommers für die Dürener Bevölkerung war. Attraktionen wie "Das boxende Nilpferd" oder "Dame ohne Unterleib" fehlen zwar auf dem modernen Volksfest, doch die "Heimkehr zur lieben Frau" sieht vielleicht heutzutage noch ganz ähnlich aus - je nachdem, wie lange und wie oft man die Bierbude frequentiert hat. Der erste urkundliche Nachweis für die Annakirmes, damals noch bedeutend kleiner und als "Annamarkt" bezeichnet, stammt aus dem Jahr 1638, das Ereignis existierte aber vermutlich auch schon früher. Seit 1892 findet sie auf dem heutigen Annakirmesplatz statt.

Erfahren Sie mehr über die Neuzugänge in unserer Sammlung!

Zurück

Einen Kommentar schreiben