Ein Licht in der dunklen Jahreszeit

Wir freuen uns, dass diese Menora nun Teil unserer Sammlung ist! Der siebenarmige Leuchter ist eines der wichtigsten religiösen Symbole des Judentums. Seine Arme stehen für die sechs Tage der Schöpfung und den Schabbat als Ruhetag. Nicht zu verwechseln ist die Menora mit der Chanukkia, einem acht- bzw. neunarmigen Leuchter, der beim jüdischen Chanukka-Fest Verwendung findet. In dieser Zeit wird täglich eine neue Flamme entzündet und Kinder bekommen ein kleines Geschenk. So bringt man Licht in die dunkle Jahreszeit.

In diesem Jahr wird das jüdische Lichterfest übrigens vom 22. bis zum 30. Dezember gefeiert. Wir wünschen: frohes Chanukka und frohe Weihnachten!

Erfahren Sie mehr über die Neuzugänge in unserer Sammlung!

Zurück

Einen Kommentar schreiben