So 25. November - öffentliche Führung im Stadtmuseum

Erfahren Sie mehr über unsere Ausstellung "Betrogene Hoffnungen. Düren zwischen Aufbruch und Weltwirtschaftskrise 1919-1929". In einem ca. einstündigen Rundgang stellt der Referent Aspekte des Lebens während der 1920er Jahre in Düren vor. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Zeit: 11-12 Uhr

 

_____________________________________________________________________________

Do 13. Dezember - Vortrag: Dürener Mühlenteiche

Perlenketten der Dürener Industrie …
nennt Dr. Elke Janßen-Schnabel vom LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland die Dürener Mühlenteiche. Ihre Entstehung liegt weitgehend im Dunkel, ihre Bedeutung für die Entwicklung der Stadt und ihres Gewerbes ist ebenso herausragend wie unbestritten. Als Standort für die zahlreichen Mühlen des Dürener Landes, als Energie- und Rohstofflieferant beispielsweise für die Papierindustrie, aber auch – in Form des Stadtbaches – als Trinkwasser für das Stadtvieh oder als Grundlage der zahlreichen Brauereien in der Stadt waren sie unentbehrliche Lebensadern.

Die Referentin geht auf die Geschichte der Mühlenteiche und ihre Rolle in der Stadtentwicklung ein, macht aber gleichzeitig auch deutlich, dass nach wie vor großer Forschungsbedarf besteht.

Vortrag: Dr. Elke Janßen-Schnabel

Beginn: 19 Uhr

Eintritt frei

_____________________________________________________________________________

Mi 9. Januar 2019 - Ahnenforschertreff im Stadtmuseum

Interessierte Ahnen- und Familienforscher unterstützen sich gegenseitig bei ihren Fragen und Problemen rund um die Ahnenforschung. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Beginn: 18 Uhr (Seiteneingang Cranachstraße, 1. OG)

Leitung: Rosemarie Plücken

_____________________________________________________________________________

So 3. Februar 2019 - Workshop Schreibwerkstatt - Wie schrieben unsere Vorfahren?

Senior-Trainerin Uschi Bröcker, Vertreterin des EFI-Projekts der Kreisverwaltung, gibt Hilfestellung beim Lesen und Schreiben alter Handschriften. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zeit: 14-16 Uhr
Ort: Stadtmuseum Düren, Arnoldsweiler Str. 38

 

_____________________________________________________________________________

So 3. Februar 2019 - Ahnenforscherberatung durch die WGfF

Die Westdeutsche Gesellschaft für Familienkunde (WGfF) bietet im Stadtmuseum individuelle Beratung für alle Ahnen- und Familienforscher. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Angebot ist kostenlos.

Zeit: 11-16 Uhr

Treffpunkt: Stadtmuseum Düren, Arnoldsweilerstr. 38

 

 

 

_____________________________________________________________________________