Aktuelles

Projekt des Monats

Wir freuen uns über das positive Feedback rund um unser Projekt "Neue Horizonte. Dürener Migrantinnen erzählen". Uns hat die Durchführung auch ganz besondere Freude gemacht,es waren so viele wunderbare, überraschende aber auch traurige Geschichten dabei. Dass es jetzt sogar als Projekt des Monats von der Robert Bosch Stiftung und der Stiftung Mitarbeit ausgezeichnet wurde, ist eine ganz besondere Ehre. 

Besuchen Sie uns also bei Gelegenheit und schauen Sie sich die Ausstellung einmal an. Die 22 Teilnehmerinnen aus zehn verschiedenen Ländern berichten dort aus ihrem persönlichen Leben und geben einen Einblick in ihren Alltag.

Weiterlesen …

Stadtmauer digital

Seit Kurzem gibt es für alle Interessierten der Dürener Stadtmauer eine neue Möglichkeit, das alte Dürener Baudenkmal besser kennenzulernen. Die Stadtmauer AG des Stiftischen Gymnasiums hat gemeinsam mit uns ein Projekt realisiert und einen digitalen Stadtmauerrundgang endwickelt. Illustriert mit wunderbaren Fotos und mit kleinen Rätseln und wissenswerten Hintergrundinformation wird ein kurzweiliger Rundgang geboten.

Weiterlesen …

Ab sofort auf Instagram

Einblicke in das Stadtmuseum und verschiedene Veranstaltungen erhalten Sie ab sofort auch über Instagram! Unter @stadtmuseumdueren zeigen wir unsere Sicht auf Ausstellungen und erlauben einen Blick hinter die Kulissen des Museums. Schauen Sie vorbei!

 

Weiterlesen …

Nächste Veranstaltungen

Öffentliche Führung

Einmal im Monat bieten wir eine öffentliche und kostenlose Führung durch unsere Ausstellungen an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nutzen Sie die Gelegenheit, mehr über unsere neue Ausstellung "Betrogene Hoffnungen. Düren zwischen Aufbruch und Weltwirtschaftskrise 1919-1929" zu erfahren!

Sonntag, 28. Oktober 2018, 11-12 Uhr

Weiterlesen …

Ahnenforscherberatung durch die WGfF

Die Westdeutsche Gesellschaft für Familienforschung (WGfF) bietet im Stadtmuseum individuelle Beratung für alle Ahnen- und Familienforscher. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Angebot ist kostenlos.

Sonntag, 04. November, 11-16 Uhr

Weiterlesen …

Workshop Schreibwerkstatt

Senior-Trainerin Uschi Bröcker, Vertreterin des EFI-Projekts der Kreisverwaltung, gibt Hilfestellung beim Lesen und Schreiben alter Handschriften. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sonntag, 04. November, 14-16 Uhr

Weiterlesen …

Neuzugänge

Beschwingt durchs HistoLab

Der neueste Neuzugang in unserer Sammlung ist dieser schicke Tretroller. An Ostern 1967 hatten er und ein zweites baugleiches Exemplar bereits zwei Jungs sehr glücklich gemacht. Das Museumsteam hat dem Gefährt neue Reifen verpasst, so dass unsere kleinen Besucher ab jetzt im HistoLab damit ihre Runden drehen können. Hoffentlich freuen sie sich genauso sehr wie der erste Besitzer des Rollers über das schöne Geschenk!

Erfahren Sie mehr über die Neuzugänge in unserer Sammlung!

Weiterlesen …

Gegrüßet seist du, Maria

Joseph Winthagen hat wieder "zugeschlagen" und ein weiteres wunderschönes Modell eines Dürener Denkmals erschaffen. Detailverliebt und kunstvoll wie immer hat er dieses Mal die alte Mariensäule nachgebaut. Das Modell ist ca. 1,20 m hoch und erinnert an das Denkmal, das 1857 auf dem Marktplatz errichtet wurde. Bei der Zerstörung Dürens ging es - wie leider so vieles - verloren, und wurde 1957 durch eine modernere Variante ersetzt. Wer es sich anschauen möchte, ist herzlich eingeladen, uns immer sonntags von 11 bis 17 Uhr im Stadtmuseum besuchen zu kommen.

Erfahren Sie mehr über die Neuzugänge in unserer Sammlung!

Weiterlesen …

Düren als bunter Flickenteppich

Dieses textile Kunstwerk wurde in den 1970er Jahren von Schülern des Naturwissenschaftlichen Gymnasiums (heute Wirteltorgymnasium) angefertigt. Es zeigt zahlreiche typische Ansichten, Gebäude und Orte der Stadt - zum Teil gibt es sie heute noch (Christuskirche, Annakirche, Dreigurtbrücke), z. T. gehören sie der Vergangenheit an (Zuckerfabrik, Stadthalle).

Der farbenfrohe Wandteppich hing bis vor Kurzem im Flur eines ehemaligen Lehrers, nun schmückt er unser Treppenhaus.

Erfahren Sie mehr über die Neuzugänge in unserer Sammlung!

Weiterlesen …